Ein neuer Rollstuhl
für die Neuapostolische Gemeinde

Gott vergilt´s – herzlichen Dank! Mit dem neuen Rolli ins Gotteshaus.  Für gehbehinderte Menschen ist es nicht immer einfach einen Gottesdienst zu besuchen. Nicht in jedes Auto ist genügend Platz für eine Rollstuhl. Dank der Unterstützung durch das Vitalzentrum in Holzminden, ist jetzt der Weg in die Kirche leichter.

 

Auslöser war ein Gespräch einer Schwester mit einem unserer Diakone , wie gut ein Rollstuhl wäre, um gehbehinderte Geschwister vom Parkplatz abzuholen. Eine schiefe Ebene führe ja schon in die Kirche. Ihn ließ der Gedanke nicht mehr los, uns er fragte beim Vitalzentrum, in der Erwin-Böhme-Straße nach einem gebrauchten Rollstuhl. Wenig später erfolgte eine Zusage. Groß war die Freude, als unser Hirte Thorsten Böker von Herrn Jörg Rolf einen nagelneuen Rollstuhl entgegen nehmen konnte. Herzlichen Dank für die gelungene Osterüberraschung.

Mehr zum Vitalzentrum

Mehr zu Menschen mit Beeintächtigungen in der NAK

NAKesHOL 30.03.2018