Euer Herz soll sich freuen!

Euer Herz soll sich freuen – das war das Thema des Gottesdienstes

für Entschlafene am Sonntag, 6. November 2016.  Freude über göttliches Heil und überdie ewige Gemeinschaft mit dem dreieinigen Gott.

 

Dreimal  im Jahr gedenken neuapostolische Christen ihrer Toten.

Diesmal erlebten  die Glaubensgeschwister aus Bodenwerder, Eschershausen und Holzminden diesen besonderen Festgottesdienst gemeinsam.

Der Gottesdienst für Entschlafene  wurde von Bezirksältester Klaus Meier in Holzminden halten. Grundlage der Predigt war das Bibelwort aus Johannes 16,14+15 aus den Abschiedsreden Jesu. Mitdienende waren die Hirten Böker und Elzer. Der Gemeinschaftschor aus Sängerinnen und Sängern der Gemeinden umrahmten den Gottesdienst.

 

Hintergünde zum Entschlafenenwesen finden Sie im Katechismus der Neuapostolischen KIrche

 http://www.nak.org/de/katechismus/9-das-leben-nach-dem-tod/